Silvesterknallerei: Tipps für Pferdebesitzer

 P1180239CIMG0345

Was des einen Freud, ist des anderen Leid!

Das trifft natürlich auch auf die Silversterknallerei zu. Fast jedem Tierbesitzer graust es vor Silvester, denn die Knallerei birgt für unsere Tiere auch Risiken.

Als Pferdebesitzer macht man sich rechtzeitig Gedanken, wie man Vorsorge treffen kann, damit auch unsere Pferde ohne Schaden gesund ins Neue Jahr kommen.

Deshalb möchte ich euch heute ein paar Tipps geben!

  1. Um die Pferde vor akustischen und optischen Reizen der Silvesterknallerei zu schützen, sollte man alle Fenster und Türen der Stallanlage verschließen. Zusätzlich dämmen Decken oder Tücher vor den Fenstern die Lichtblitze.
  2. Gegen 23.00 Uhr sollten Sie alle Lichter der Stallanlage anschalten und ein Radio anschalten. Das lenkt die Tiere vom Geschehen draußen ab.
  3. Eine Ablenkung bietet natürlich Futter. Geben Sie Ihrem Pferd Raufutter oder auch leckere Möhren. Fressen beruhigt und beschäftigt die Pferde. Den Futterplan bringt das verspätete Mahl kaum durcheinander.
  4. Sichern Sie für Pferde, die in der Offenstallhaltung sind, die Zäune und Einfriedungen.
  5. Entfernen Sie alles, was bei einem Sturz, zu Verletzungen führen könnte!
  6. Streuen Sie eventuell Splitt oder Sand auf vereiste Böden, damit die Pferde nicht fallen.
  7. Kontrollieren Sie während und nach der Knallerei den Stall und natürlich die Pferde, die draußen sind!

 

Mit ein paar Vorkehrungen kann man so seinem Pferd Aufregung ersparen und selbst unbeschwert Silvester feiern!

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Gesundheit und Glück für 2010!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>